Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Bei Bütschwil über den Steg

Bei Bütschwil über den Steg

Der Steg über die Thur

Der Steg über die Thur

Der Steg über die Thur bei Bütschwil

Der Steg über die Thur bei Bütschwil

Tourenbeschreibung

Unsere Wanderung beginnt in Wil, der Äbtestadt, bereits 754 als alemannische Siedlung erwähnt. Die Grafen von Toggenburg verliehen Stadt- und Marktrecht, 1226 ging Wil als Schenkung an das Kloster St.Gallen und diente als Residenzstadt der Fürstäbte. Ein Abstecher in die sehenswerte Altstadt lohnt sich.

Wir verlassen Wil in südlicher Richtung. In Wilen folgen wir ein Stück dem Bahndamm, dann wandern wir dem Wurenholz zu. Nach dem Durchqueren des Fetzwaldes erreichen wir nach zwei Stunden Bazenheid mit der imposanten, neugotischen Pfarrkirche von 1894. In der Mülau schliessen wir erstmals Bekanntschaft mit der Thur. Wir durchqueren das Dorf Lütisburg und steigen ab zur 1790 erbauten Holzbrücke, die vom Guggenloch-Eisenbahnviadukt überragt wird. Weiter führt unser Weg über die Holzbrücke und die nahe Gonzenbachbrücke zum Weiler Gonzenbach und zur Bahnstation Lütisburg.

Dann geht’s westlich zum Chapf, der uns, nach einem etwas steilen Waldstück, mit einem schönen Ausblick belohnt: Vor uns liegt das Dorf Bütschwil, das von der behäbigen, neuromanischen Kirche St.Kilian dominiert wird. Am Bahnhof vorbei geht’s wieder Richtung Thur, die wir auf dem 1963 vom Militär erbauten «Drahtsteg» überqueren. Nach Überqueren des Dietfurter Baches und der Thur geht’s südlich auf einem Feldweg nach Lichtensteig. Das dreieckig angelegte Städtchen wurde um 1200 von den Grafen von Toggenburg gegründet. Von 1468 bis 1798 war es Sitz des äbtischen Landvogtes. Das sehenswerte Stadtbild wird geprägt von Fachwerkhäusern und Laubengängen beidseits der Hauptstrasse.


Weitere Etappen

Anschlussetappe: Thurweg 2: Lichtensteig - Neu St.Johann


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Wil - Au - Unteres Bazenheid - Bazenheid - Mülau - Haslen - Lütisburg - Alt Gonzenbach - Grämigen - Chapf - Bütschwil - Laufen - Michelau - Neudietfurt - St.Loretto - Lichtensteig


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

1731

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3326

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
90

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
46

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B00785)

Erste Publikation: Freitag, 8. September 2006

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 30. September 2015

Tour publiziert von: Presented by www.toggenburg.org

Tourencharakter

Distanz: 24.7 km | Zeitbedarf: 7½ h
Aufstieg: 605 m | Abstieg: 605 m
Höchster Punkt: 672 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Toggenburg Tourismus
Hauptstrasse 104
CH-9658 Wildhaus
Tel: +41 (0)71 999 99 11
E-Mail: kontakt@toggenburg.ch
Internet: www.toggenburg.org

KARTEN: www.sg-wanderwege.ch/