Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Die technisch einfache Tour führt von Iselisberg durchs Seebachtal, vorbei am Nussbaumersee nach Nussbaumen. Dort erfolgt der erste Anstieg, zuerst auf Feldwegen, später im Wald. Oben (Alt Rappenhof) angekommen hat man bei guter Sicht einen wunderschönen Ausblick auf den Untersee.
Nach einer kurzen Abfahrt geht es wieder ein paar Kilometer leicht aufwärts bis nach Klingenzell. Ein paar hundert Meter weiter, hat es einen sehr schönen Aussichtspunkt (Hochwacht). Zur einen Seite sieht man den Untersee, zur anderen hat man freie Sicht auf den Säntis und die Churfirsten.
Über Ammenhausen gelangt man auf die Kalchrain. Von dort führt eine rasante Teerabfahrt nach Hüttwilen. Auf Feldwegen gelangt man durch mässige Aufstiege wieder an den Ausgangspunkt Iselisberg.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Iselisberg - Nussbaumen - Klingenzell - Ammenhausen - Kalchrain - Hüttwilen - Iselisberg


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

4279

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1117

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
5

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
8

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Thurgau

Geschichte der Tour (E03685)

Erste Publikation: Freitag, 20. Juli 2012

Letzte Aktualisierung: Freitag, 20. Juli 2012

Tour publiziert von: Boris Wiederkehr

Tourencharakter

Distanz: 32.9 km | Zeitbedarf: 2 h
Aufstieg: 600 m | Abstieg: 0 m
Höchster Punkt: 641 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten