Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Herdenschutzhund - foto: Jachen Andri Planta

Herdenschutzhund - foto: Jachen Andri Planta

Lärchen- und Fichtenwald - foto: Maria Gredig

Lärchen- und Fichtenwald - foto: Maria Gredig

Ameisenhaufen - foto: Maria Gredig

Ameisenhaufen - foto: Maria Gredig

Ajuga pyramidalis - foto: Maria Gredig

Ajuga pyramidalis - foto: Maria Gredig

Funtauna Grossa auf 1920m.ü.M. - foto:Maria Gredig

Funtauna Grossa auf 1920m.ü.M. - foto:Maria Gredig

foto: S. Müller

foto: S. Müller

Alp Sadra - foto: Maria Gredig

Alp Sadra - foto: Maria Gredig

Schafherde - foto: Jachen Andri Planta

Schafherde - foto: Jachen Andri Planta

Blick ins Tal - foto: Maria Gredig

Blick ins Tal - foto: Maria Gredig

Tourenbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung beim Gasthaus «La Vopa» in Tschierv. Eine Fahrstrasse führt uns aus dem Dorf heraus an einer prächtigen Blumenwiese und an einem Bächlein vorbei. Wir biegen links in einen Kiesweg ein und durchqueren einen Lärchen-/Fichtenwald. Nach ca. 15 Minuten Wanderzeit gibt es einen Grill- und Rastplatz mit Sitzbänken. Ein Stück weiter biegen wir nach ein paar Minuten links in eine grosse Fahrstrasse ein und steigen Richtung Alp Sadra auf. Im Fichten- und Lärchenwald bilden Heidelbeergewächse einen dichten Teppich. Nach ca. 50 Minuten Wanderzeit betreten wir eine schmalen Waldpfad. In diesem Gebiet weiden Mutterkühe mit ihren Kälbern. Wir gehen im Wald an vielen grossen Ameisenhaufen vorbei und kommen bald auf eine grosse und sumpfige Ebene, die Funtauna Grossa. Wir sind nun auf 1922 m ü.M. Wir überqueren den Bach auf einem einfachen Holzsteg und wandern wieder durch den Wald, wo Alpenrosen und Heidelbeeren wachsen. Nun verbreitert sich der Weg zu einer Fahrstrasse bis zur Alp Sadra auf 2046 m ü.M. mit einem herrlichen Blick auf das Val Müstair. Wir erkennen Fuldera, weiter talabwärts Valchava und Sta. Maria und am Gegenhang Lü und Lüsai. Von der Alp Sadra bis nach Fuldera hinunter dauert unsere Wanderung noch eine gute Stunde.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Tschierv - Multa Gronda - Funtauna Grossa - Alp Sadra - Fastais - Multa Daint - Fuldera


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

579

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
956

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
14

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
25

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B01539)

Erste Publikation: Donnerstag, 19. Juni 2008

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 23. September 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH