Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Via Claudia Augustus zum Heiterwanger See

Via Claudia Augustus zum Heiterwanger See

Auf dem Panoramaweg Richtung Heiterwang

Auf dem Panoramaweg Richtung Heiterwang

Heiterwangersee

Heiterwangersee

Kurze Schiebstrecke vor der gailen Abfahrt

Kurze Schiebstrecke vor der gailen Abfahrt

Super Abfahrt auf Schotter

Super Abfahrt auf Schotter

Plansee vom Panoramaweg mit Schnappschüssen

Plansee vom Panoramaweg mit Schnappschüssen

Hinunter ins Naidernachtal

Hinunter ins Naidernachtal

Im Naidernachtal

Im Naidernachtal

Behelfsbrücke eine Herausforderung zum Nass werden

Behelfsbrücke eine Herausforderung zum Nass werden

Tourenbeschreibung

Zuerst durch das Moos der Loisach entlang bis zum Viadukt. Nun links hinauf auf den Panoramaweg mit herrlichen Ausblicken auf das Ehrwalder Moos. Am Bahnhof Lermoos vorbei nach Gries. Nach dem Grieser Hof links in den Radweg abbiegen. An einem kleinen Parkplatz muss die Fernpasstrasse überquert werden. Nun immer auf dem Panoramaweg Richtung Lähn, Wengle, Bichelbach und zum Heiterwangersee. Dieser Weg ist teils sehr felsig und hat ein paar schwierige Stellen zu bewältigen. Wir sind hier auf der Via Claudia Augustus. Um den Heiterwangersee fahren wir südseitig auf Schotter und nordseitig auf einem schmalen SingleTrail direkt am Ufer. Achtung Wanderer beachten! Heiterwang lassen wir links liegen und strampeln auf einem Schotter Forstweg die 130 hm Richtung "Mäuerle" hoch. Schöner Aussichtpunkt über den See bevor wir nach links die letzten 60 hm teils schiebend überwinden. Nun superschnelle Abfahrt auf Schotterwegen nach Kreckelmoos (260hm). Auf der Planseestrasse zum Hotel Seespitze. Nach dem Campingplatz biegen wir nach links in den Wanderweg ein und müssen ein kurzes Stück bergauf auf schlechtem Weg. Doch dann geht es auf einem schönen Trail entlang des Sees mit klasse Ausblicken. Eigentlich ist der Weg für Biker gesperrt aber auf der Strasse ist reger Verkehr und wir haben hier viele Radler getroffen. Rücksicht und ein gutes Wort für die Wanderer ist zu empfehlen.Am Ende des Plansees kommen wir wieder auf die Strasse beim Hotel Forelle. Hier gibt es die Möglichkeit an einem der beiden Kioske zu rasten. Die Schnitzelbrötchen beim Kiosk am Campingplatz sind Spitze! Auch läd der Plansee zum Baden ein. Nun folgen wir dem Wegweiser nach Griesen. Über das Naidenachtal erreichen wir nach herrlicher Abfahrt und entlang des Gebirgsbaches Griesen die Grenze zu Deutschland. Wir halten in Griesen nach rechts und fahren auf dem Radweg entlang der Loisach nach Ehrwald und dann nach Biberwier zurück


Variante(n)

Vom Plansee nicht weiter nach Griesen, sondern auf der Südseite des Plansees den Wanderweg nach Heiterwang zurück. Dann den asphaltierten Radweg rechts der Fernpasstrasse nach Lermoos benutzen.


Hinweis(e)

Bis auf ein paar Schiebestrecken einfach zu fahrende Tages Genusstour


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Biberwier - Ehrwald - Lermoos - Lähn - Wengle - Bichelbach - Heiterwang - Kreckelmoos - Griesen - Ehrwald Biberwier


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

151

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
567

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
7

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
7

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Tirol

Geschichte der Tour (E00139)

Erste Publikation: Freitag, 6. Oktober 2006

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 20. Oktober 2011

Tour publiziert von: Reinhold Gehring

Tourencharakter

Distanz: 64 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 950 m | Abstieg: 950 m
Höchster Punkt: 1178 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten