Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Sesvenna-Hütte beim Passo di Slingia

Sesvenna-Hütte beim Passo di Slingia

idyllischer Lej Nair ob Nauders

idyllischer Lej Nair ob Nauders

idyllischer Lej Nair ob Nauders

idyllischer Lej Nair ob Nauders

sieht ja eindrücklich aus

sieht ja eindrücklich aus

schieben ist angesagt

schieben ist angesagt

Kirche von Schlinig

Kirche von Schlinig

Kloster Monte Maria im Ober Vinschgau

Kloster Monte Maria im Ober Vinschgau

malerischer Dorfkern in Burgeis

malerischer Dorfkern in Burgeis

Kirchturm von Graun in gestauten Reschensee

Kirchturm von Graun in gestauten Reschensee

Tourenbeschreibung

Landschaftlich wunderschöne Tour in alpinem Gelände. Die Fahrt durch das Val dUina ist einzigartig: Das Tal hat einen wilden Charakter, wird im oberen Teil zur Schlucht und ist schliesslich nur noch über einen in den Fels gehauenen Weg zu durchqueren.


Variante(n)

Variante A: ab Nauders ein paar Höhenmeter mehr und man kann die friedlichen Landschaft um den Lej Nair geniessen
Variante B: Zugang zur Tour ab dem letzten RhB Bahnhof im Engadin - Schuls
weitere Varianten vgl. Tour 000387


Hinweis(e)

Die Route führt durch die drei Länder Oesterreich, Schweiz und Italien. Ausweispapiere mitnehmen!
Die Tour ist auch in umgekehrter Richtung fahrbar.
Pfad in fast senkrechter Felswand zwischen Punkt 019 und 020 ist ungefährlich, solange man das Bike schiebt (20-40 Minuten).


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Eine tolle, aber auch anstrengende Tour, die wir von der Norbertshöhe aus noch etwas verlängert haben. Ich möchte mich den Aussagen von Elias Hug bezüglich der Fahrrichtung anschliessen. Es war frustrierend nach dem Ende der Schlucht das Bike auf einem an sich fahrbaren Trail zu schieben, aber die leichte Steigung machte zusammen mit den vielen Steinen (und meinen weichen Beinen) den Trail zu anstrengend.

  • Tolle Tour! Ich empfehle die Tour im Uhrzeigersinn zu fahren. Dadurch ist eine Schiebepassage (ca. 20 min.) kurz vor dem Passo di Singlia zu bewälltigen, danach ist jedoch alles Fahrbar! (~S2) Im Gegenuhrzeigersinn (Aufstieg ab Sur En) muss spätestens ab Uina Dadaint bis zum Passo di Singlia geschoben werden...

  • Sehr schöne und gut fahrbare Tour. Die Uina-Schlucht ist äusserst beeindruckend. Gute und günstige Verpflegung in der Sesvenna-Hütte. Die Tour sollte -wie auch von GPS-Tracks.com vorgeschlagen- im Gegenuhrzeigersinn gefahren werden, der Aufstieg erfolgt dann schön im Schatten und ist äusserst angenehm zu fahren. Bei Schleis führt der Track durch einen Garten von einem neu gebauten Haus - umfahren!

  • Super Erlebnis in gewaltiger Umgebung.Unser Tipp: Strecke unbedingt im Gegenuhrzeigersinn fahren ! Es lohnt sich.



Orte an der Route: Nauders - Strada - Sur En - Val dUina - Passo di Slingia - Schlinig - Schleis - Burgeis - Graun im Vinschgau - San Valentino - Reschen - Reschenpass - Nauders


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3724

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2185

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
56

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
94

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (000449)

Erste Publikation: Sonntag, 30. März 2003

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 20. August 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 69.2 km | Zeitbedarf: 6¾ h
Aufstieg: 2040 m | Abstieg: 2040 m
Höchster Punkt: 2310 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten