Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Polenta - das Markenzeichen des Refugio Viola

Polenta - das Markenzeichen des Refugio Viola

Blick ins Val Pila und auf Passo Trela

Blick ins Val Pila und auf Passo Trela

Pferdegruppe bei Trepalle

Pferdegruppe bei Trepalle

wir nähern uns dem Lago di Val Viola (I)

wir nähern uns dem Lago di Val Viola (I)

relaxen vor dem Rifugio Viola

relaxen vor dem Rifugio Viola

Grenzübertritt auf Pass da Val Viola

Grenzübertritt auf Pass da Val Viola

Lagh da Val Viola (CH) vom Pass da Val Viola

Lagh da Val Viola (CH) vom Pass da Val Viola

PicNic am Lagh da Val Viola (CH)

PicNic am Lagh da Val Viola (CH)

märchenhafter Lagh da Saoseo

märchenhafter Lagh da Saoseo

Tourenbeschreibung

Diese Tour ist eine Alternative zu Val Viola I. Unterschiedlich ist die Anfahrt von Livigno, die hier über den Passo dEira, dann der Vallaccia entlang hoch bis zum gleichnamigen Passo erfolgt, von wo wir dann auf die angesprochene Route im Val Viola Bormonina treffen. Ein- oder Zweitagestour durch schönste Alpenwelt über Passo dEira, Passo della Vallaccia, Passo da Val Viola und Forcola di Livigno. Dokumentiert ist diese Tour mit Start und Ziel in Livigno, aber es bieten sich für diese Rundtour auch andere Start-/Zielorte an, z.B. Li Arnoga an der Passo di Foscano-Strasse oder La Rösa resp. La Motta an der Berninastrasse. Bei Start/Ziel in Livigno bietet sich bei der Zweitages-Variante das Rifugio Viola mit seiner weitherum bekannten Polenta als Uebernachtungsort an (tel. +39 342 985 136). Perfekt wäre diese Tour, wenn man von La Rösa bis kurz nach der Forcola die Livigno nicht (mangels Alternativen) die Hauptstrasse nehmen müsste.


Variante(n)

Variante A: kurze Zusatzschlaufe zum wunderschönen Lagh Saoseo
Variante B: gegen Ende des Val da Camp auf Alternativtrail hinunter nach Poschiavo, mit der RhB hinauf bis Bernina Suot und auf Tour 002303/Val da Fain zurück nach Livigno


Hinweis(e)

Die Tour führt 2 mal über die I/CH Grenze: bitte Ausweispapiere mitnehmen und Zollvorschriften beachten.
Der Abschnitt nach dem Passo di Val Viola bis Wegpunkt 021 ist nicht fahrbar, ab dort bis zur SAC Hütte Saoseo einzelne weitere Schiebeabschnitte.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Diese Tour ist anstrengender als erwartet. U. a. weil die Beschreibung doch etwas lückenhaft und ungenau ist. 1. Sollte unbedingt erwähnt werden, dass im Aufstieg zum Passo della Vallaccia (Bocheta de Valecia 2614 müM.) mind 30 min. geschoben werden muss. (zu steil, verblockt) Die Abfahrt ist ein Genuss. Wer ohne Bodenkontakt durchkommt, beherscht seine Maschine. 2. Kurz vor der Passhöhe des Passo del Val Viola, zweigt rechts ein markierter neuer Biketrail ab. Der Trail ist ganz neu angelegt und führt in den neu 100% Super fahrbaren Trail auf CH Seite des Passes. (Die gesamte Schiebepassage in sehr steilem Gelände kann umfahren werden) 3. Ab dem Forcola die Livigno führt gleich hinter dem Gebäude der ital. Finanzbehörde eine neuer Super-Trail bis nsch Livigno. Unbdingt diesen Trail nehmen, rechts von der Passstrasse. Der Einstieg wird nicht gut gesehen. Markierung fehtt (noch?)
    Besonderes: Leider habe ich den neuen Trail am Passo da Val Viola noch nicht benutzt, weil ich nicht erwartet hatte, dass ein neuer Trail über die Landesgrenze führt.



Orte an der Route: Livigno/San Roco - Trepalle - Ponte del Rez - Rifugio Val Viola - Camp - Salva - Sfazu - La Rösa - Dogana La Motta - Campaeciolo di soto - Case di Poz - Livigno/San Rocco


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

8900

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2744

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
90

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
58

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Lombardia

Geschichte der Tour (002412)

Erste Publikation: Sonntag, 24. Juni 2007

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 7. November 2010

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 61.6 km | Zeitbedarf: 8 h
Aufstieg: 2130 m | Abstieg: 2130 m
Höchster Punkt: 2614 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten