Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Die heutige Etappe in Schleswig-Holstein führt uns über eine Wasserscheide, die Wasserscheide zwischen Trave und Alster, die Wasserscheide zwischen Ostsee und Nordsee. Allerdings handelt es sich nicht um eine Wasserscheide wie in den Alpen, sondern um einen sanften, flachen Übergang, also ein typisches Gelände für Sümpfe und Moore.
Dies ist auch hier der Fall. Hinter Sülfeld kommen wir dem «Alten Alsterkanal» entlang in das Sülfelder Moor, und dann der «alten Alster» entlang zum Naturschutzgebiet «Nienwohlder Moor». Wir folgen diesem Naturschutzgebiet an dessen Südgrenze, überqueren dann die «Alte Alster» und kommen über Bornhorst nach Bargfeld, wo unsere Etappe bei der Kirche endet.
Wir haben das Quellgebiet der Alster kennen gelernt, die Alster wird uns ins Herz von Hamburg führen und dann dort in die Elbe münden.


Variante(n)

Variante A: Nach längeren, ergiebigen Regenfällen kann der Weg durch das Nienwohlder Moor überschwemmt sein. Diese Variante bringt und auf einem alten Bahndamm bis «Nahe», dann entlang der Bundesstrasse bis hinter Kayhude, dann auf Wanderwegen der Binnenalster entlang bis wir auf der Höhe von Düvenstedt auf die Folgeetappe treffen. Übernachtungen in Nahe oder Kayhude.


Hinweis(e)

Der Pilgerweg entlang dem Südufer der Ostsee hat verschiedene Namen, in Deutschland zum Beispiel auch «Baltisch-Westfälischer Jakobsweg». Von Polen aus ostwärts ist die Bezeichnung «Pommerscher Jakobsweg» geläufig. Wir bleiben in dieser Dokumentation beim länderübergreifenden Namen «Via Baltica», einerseits wegen der Kürze des Namens, und dann auch weil ihn Pilger nach Rom oder gar nach Jerusalem ebenfalls benutzen können.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Via Baltica: Reinfeld – Kloster Nütschau
Anschlussetappe: Via Baltica: Bargfeld – Hamburg/Fuhlsbüttel


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Kloster Nütschau - Travenbrück - Tralau - Martin Luther Kirche - Lüttwohld - Vinzier - Söhren - Grabau - Hoherdamm - Sülfeld - Alter Alsterkanal - Nienwohlder Moor - Alte Alster - Bornhorst - Bargfeld


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2016)

237

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
87

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
13

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
13

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Schleswig-Holstein

Geschichte der Tour (B03387)

Erste Publikation: Donnerstag, 2. Juli 2015

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 10. Juli 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 21 km | Zeitbedarf: 5¼ h
Aufstieg: 37 m | Abstieg: 22 m
Höchster Punkt: 53 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Partnerinfos

Wahnsinn in Saas-Fee!

Drucken, Daten

Siehe auch

«Pilgern auf der Via Baltica»: www.via-baltica-verlag.de