Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

In früheren Zeiten reisten die Herzöge von Pommern und die Kaufleute auf den Wegen, die wir jetzt abseits der Autobahnen benützen, und viele Verwaltungsorte, Handelsstützpunkte und Häfen erlebten damals «Goldene Zeiten». Die Zeiten haben sich geändert, und damit auch Regierungsformen, Transportwege sowie Gewerbe- und Industrieformen und Technologien, sind entwickelt worden, von denen man früher kein Ahnung hatte. Dabei kann man ins Philosophieren kommen welche Werte erhalten geblieben sind, welche verschwunden sind und welche neu dazugekommen sind. Jede Etappe bietet viel Stoff für solche Gedanken.
Stary Jaroslaw auf unserer Nordroute zum Beispiel ist im Mittelalter entstanden, Heute aber zeugt lediglich noch die gotische Kirche aus dem 14. Jahrhundert von einer langen Geschichte. Krupy ist ein Dorf aus dem 13. Jahrhundert, das sowohl im 30jährigenKrieg gelitten hat und auch mehrmals das Opfern von Bränden wurde, und trotzdem hat es viel von seinem historischen Charakter bewahrt. Auch hier ist die Kirche das historisch wertvollste Gebäude - ein Besuch lohnt sich.
Der Etappenort Darlowo an der Mündung der Weprza wird für eine der schönsten Orte der polnischen Küste gehalten, und das obwohl es während des zweiten Weltkrieges vernichtet worden ist. Heute ist Darlowo ein beliebter Ferien- und Badeort mit moderner Infrastruktur. Eine Frage bleibt unbeantwortet: wäre wohl Darlowo noch populärer wenn die vielen historischen Bauten all die Ereignisse der Vergangenheit unbeschadet überstanden hätten? Um wieder in die Realität zurückzukehren, unsere heutige Etappe endet bei der Kirche Sankt Gertrud eingangs Darlowo.


Hinweis(e)

Der Pilgerweg entlang dem Südufer der Ostsee hat verschiedene Namen, in Deutschland zum Beispiel auch «Baltisch-Westfälischer Jakobsweg». Von Polen aus ostwärts ist die Bezeichnung «Pommerscher Jakobsweg» geläufig. Wir bleiben in dieser Dokumentation beim länderübergreifenden Namen «Via Baltica», einerseits wegen der Kürze des Namens, und dann auch weil ihn Pilger nach Rom oder gar nach Jerusalem ebenfalls benutzen können.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Via Baltica: Slupsk - Slawno
Anschlussetappe: Via Baltica: Darlowo - Iwiecino


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Slawno - Masczenica - Boleszewo - Stary Jaroslaw - Nowy Jaroslaw - Krupy - Zielnowo - Wieprza - Zakrzewo Dolne - Zakrzewo Górne - Gisowo - Darlowo/Kirche St-Gertrud


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

1049

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
34

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
5

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
0

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Zachodniopomorskie

Geschichte der Tour (B08068)

Erste Publikation: Montag, 17. August 2015

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 10. Juli 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 30 km | Zeitbedarf: 7¼ h
Aufstieg: 46 m | Abstieg: 47 m
Höchster Punkt: 40 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

«Der Pommersche Jakobsweg Reiseführer»: www.en.re-create.pl