Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
typische Toscana

typische Toscana

Blick zurück nach San Miniato

Blick zurück nach San Miniato

vorbildliche Signalisation

vorbildliche Signalisation

wilde Gladiolen am Wegrand

wilde Gladiolen am Wegrand

Wegweiser Richtung Gambassi Terme

Wegweiser Richtung Gambassi Terme

in endlosem Grün vor Gambassi Terme

in endlosem Grün vor Gambassi Terme

Gambassi Terme

Gambassi Terme

Gambassi Terme

Gambassi Terme

Cantucci und Vin Santo, Genuss am Abend

Cantucci und Vin Santo, Genuss am Abend

Tourenbeschreibung

Diese Etappe, vorwiegend in der Provinz Pisa, führt uns durch leicht welliges Gelände und wird erst gegen das Ende einen zusammenhängenden Aufstieg von gut 200 Hm anbieten. Trotzdem kommen im Verlaufe des Tages gut 500 Hm zusammen. Der Etappenort Gambassi Terme liegt dann in der südlichsten Ecke der Provinz Florenz. Da wir jetzt meist südwärts wandern, werden wir diese Provinz also schon bald wieder verlassen.
Gambassi Terme stammt aus der Zeit der Etrusker, und das Castello di Gambassi wird 1037 erstnals erwähnt. Gambassi Terme ist seit dem Mittelalter bekannt für seine Glsproduktion, und lebt auch heute noch davon. Im Zentrum von Gambassi Terme finden wir eine kleine Kirche mit einem Platz davor. Von hier aus können wir die liebliche Hügellandschaft der Toskana geniessen und in der Ferne die Türme der Stadt San Gimignano erkennen, dem Etappenziel des Folgetages. Das wird die Lust auf ein gutes und ausgiebiges Nachtessen sicher noch fördern.


Hinweis(e)

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation gibt vorerst den meistbegangenen Abschnitt von Lausanne nach Rom wieder.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Via Francigena: Altopascio - San Miniato
Anschlussetappe: Via Francigena: Gambassi Terme - San Gimignano


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: San Miniato - Chiesa San Martino - Le Colonne - Calenzano I - Calenzano II - Poggione - Poggio Barco - Campriano - Podere Fontana - La Poggerella - Santi Pietro e Paolo - Castello Di Coiano - Poggio Carlotta - Poggio Tagliato - Podere Cominignoli - Le Colline - Maremma II - Maremma I - San Michelino - Pillo - Borgoforte - Chianna - Chiesa di Christo - Confraternita Misericordia - Commune di Gambassi Terme - Gambassi Terme


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit September 2016)

1660

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
508

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
43

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
14

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Toscana

Geschichte der Tour (B03738)

Erste Publikation: Dienstag, 9. August 2011

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 5. Oktober 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 24.3 km | Zeitbedarf: 6½ h
Aufstieg: 523 m | Abstieg: 347 m
Höchster Punkt: 334 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten