Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Rhônebrücke bei Chavanay

Rhônebrücke bei Chavanay

Chavanay: Rue des Pèlerins

Chavanay: Rue des Pèlerins

Blick zurück auf Chavanay

Blick zurück auf Chavanay

Kapelle ob Chavanay

Kapelle ob Chavanay

unterwegs nach Bessey: ruppiger Weg

unterwegs nach Bessey: ruppiger Weg

unterwegs nach Bessey: Obstkulturen

unterwegs nach Bessey: Obstkulturen

Bessey: Kirche

Bessey: Kirche

Croix St. Blandine

Croix St. Blandine

Saint-Julien-Molin-Molette

Saint-Julien-Molin-Molette

Tourenbeschreibung

Auf dieser Etappe kommen wir schon nach wenigen Kilometern an die Rhône, die uns seit Genf mehr oder weniger begleitet hat, und die wir heute für den Rest des Weges verlassen, die Rhône fliesst gegen Süden ins Mittelmeer, und wir wandern Richtung Südwesten vorerst nach Le-Puy-En-Velay. Auf der anderen Seite der Rhône-Brücke sind wir immer noch in der Region Rhône-Alpes, aber jetzt im Dept. Loire (42). Die Alpenausläufer haben wir hinter uns, für das Höhenprofil werden ab sofort die Berge westlich der Rhône sorgen.
In Chavanay sollten wir die alte Kirche und die Stadtbefestigung nicht verpassen. Auch die «Chapelle du Calvaire» etwas ausserhalb Chavanay ist sehenswert. Der nun folgende Abschnitt gehört zu den schönsten der letzten Tage. Nach Le Buisson erreichen wir die Berge des Pilat. Diesen letzten Abschnitt führt uns auf der Höhe am Croix de Sainte-Blandine vorbei zum Etappenort mit dem endlos langen Namen. St.-Julien-Molin-Molette lebt neben den Einnahmen von Pilgern auch vom dort betriebenen Kunsthandwerk, z.B. Seidegeweben. Bei einer Ortsbesichtigung werden uns der Platz der sechs Brunnen und die Kirche St. Julien gefallen.


Hinweis(e)

Die Via Gebennensis verbindet die schweizerischen Jakobswege ab Genf mit der Via Podiensis, die in Le Puy-en-Velay beginnt und von dort aus westwärts zu den Pyrenäen führt. Sie entspricht dem französischen Fernwanderweg 65 (Grande Randonnée 65) und ist markiert sowohl mit den bekannten Muschelsigneten als auch mit rot-weissen Balken und «GR65».


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Via Gebennensis: Revel-Tourdan - La Régnie
Anschlussetappe: Via Gebennensis: Saint-Julien - Les Sétoux


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: La Régnie - Clonas-Sur-Varèze - Saint-Alban-Du-Rhône - Le Rhône - Chavanay - La Choréry - La Ribaudy - Le Mornieux - Grange Du Merle - Le Saut de L’Agneau - La Boye - Bessey - Mas de Goëly - Goëly - Le Buisson - Chez Paret - Le Fayon - Bazin - Pourzin - Mérigneux - Ruisseau de Pont Chardon - Croix de Sainte-Blandine - Ruisseau Des Pontins - Combe Noire - Châtagnard - Saint-Julien-Molin-Molette


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

3174

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
405

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
200

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
52

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Rhône-Alpes

Geschichte der Tour (B03650)

Erste Publikation: Freitag, 7. Januar 2011

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 1. März 2017

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH