Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Cahors: das Wahrzeichen  «Pont Valentré»

Cahors: das Wahrzeichen «Pont Valentré»

Cahors: das Wahrzeichen  «Pont Valentré»

Cahors: das Wahrzeichen «Pont Valentré»

Montcuq

Montcuq

Montcuq

Montcuq

Tourenbeschreibung

Den seit unserer ersten Begegnung stark gewachsenen Fluss Lot verlassen wir zwar schon beim Start am westlichen Brückenkopf der Pont Valentré, im Dept. Lot bleiben wir aber trotzdem noch die ganze Etappe. Wir beginnen mit einem Weg auf die Höhe westlich von Cahors wo wir nochmals einen Blick zurückwerfen können auf die wehrhafte Stadt in der Fluss-Schlaufe.
Auch heute verbringen wir den grössten Teil der Etappe auf dem relativ flachen Kalkplateau, das der Gegend wegen seiner hellen Farbe des Untergrundes die Bezeichnung «Quercy Blanc» eingetragen hat. Montcuq ist ein kleines Dorf auf einem Hügel mit einer Burgruine zuoberst, Der alte Dorfkern sowie die Kirche Saint-Hilaire sind die Sehenswürdigkeiten des Ortes.


Hinweis(e)

Die Via Podiensis beginnt in Le Puy-En-Velay und führt uns nach St. Jean Pied de Port. Sie entspricht dem französischen Fernwanderweg 65 (Grande Randonnée 65) und ist markiert sowohl mit den bekannten Muschelsigneten als auch mit rot-weissen Balken und GR65.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Via Podiensis: Varaire - Cahors
Anschlussetappe: Via Podiensis:Montcuq - Lauzerte


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Cahors Pont Valentré West - Fontaine Des Chartreux - La Combe de Payrolis - Sous Arbouis - Bessières - La Rosière - Ruisseau Du Bartassec - Le Cayrel - Labastide-Marnhac - Trigodina - La Combe - Fourcade - Pech Del Clerc - Baffalie - La Gravelle - Lascabanes - Sabatier - Saint-Jean - Montcuq


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

416

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
125

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
113

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
43

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Midi-Pyrénées

Geschichte der Tour (B03670)

Erste Publikation: Montag, 24. Januar 2011

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 22. Januar 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 30.8 km | Zeitbedarf: 8 h
Aufstieg: 459 m | Abstieg: 396 m
Höchster Punkt: 304 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten