Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Künstler «verewigt» sich in Pimbo am Camino

Künstler «verewigt» sich in Pimbo am Camino

Larressingle mit erhaltener rundum-Stadtmauer

Larressingle mit erhaltener rundum-Stadtmauer

Montréal-Du-Gers

Montréal-Du-Gers

beschauliche Wege nach St. Martin-dArmagnac

beschauliche Wege nach St. Martin-dArmagnac

ungewohnter Baustil in Barcelonne-Du-Gers

ungewohnter Baustil in Barcelonne-Du-Gers

mühsame Baustellen-Querung nach Aire-Sur-LAdour

mühsame Baustellen-Querung nach Aire-Sur-LAdour

Mauries: auf dem Chemin de Compostelle

Mauries: auf dem Chemin de Compostelle

ungewohnte Ortsnamen im Baskenland

ungewohnte Ortsnamen im Baskenland

Abendstimmung in Arzacq-Arraziguet

Abendstimmung in Arzacq-Arraziguet

Tourenbeschreibung

Diese Etappe mit Start im Dept. Gers (32) führt uns später über den grossen Teil der Strecke durch das Dept. Landes (40). Der Etappenort Arzacq-Arraziguet liegt schliesslich im Dept. Pyrenées-Atlantiques (64), womit sich auch schon die Pyrenäen ankündigen. Wie schon am Vortag werden wir keine längeren Anstiege antreffen, aber das wellige Gelände lässt doch einige Höhenmeter zusammenkommen.
Larressingle kurz nach dem Start ist eine mittelalterliche Festungsstadt, deren Ortskern aus dem 13. Jh. auch heute noch vollständig von einer Stadtmauer umgeben ist. Auch Montréal-Du-Gers etwas später an der Strecke ist ein mittelalterliches Wehrdorf. In Eauze sind die Backsteinkirche St. Luperc sowie der alte Marktplatz sehenswert. Kurz nach Saint-Martin-D Armagnac ladet ein Badesee zum erfrischenden Bad. Mit Aire-Sur-L Adour wartet der grösste Ort der heutigen Etappe auf uns. Nach Pimbo finden wir an einem Haus ein Schild «Chemin St. Jacques de Compostelle 924 km»: die gute Neuigkeit: wir sind auf dem richtigen Weg ...


Hinweis(e)

Die Via Podiensis beginnt in Le Puy-En-Velay und führt uns nach St. Jean Pied de Port. Diese Fahrrad-Variante hält sich grob an die Linienführung der Via Podiensis, führt aber weitgehend über mit dem Rad gut fahrbare Strassen und Wege. die meisten Pilgerstationen liegen dabei trotzdem auf unserer Strecke.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Via Podiensis: Montcuq - Condom
Anschlussetappe: Via Podiensis:Arzacq - Saint-Jean


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Condom - Larressingle - Montreal-Du-Gers - Bretagne-D Armagnac - Eauze - Manciet - Nogaro - Urgosse - Saint-Martin-D Armagnac - Lelin-Lapujolle - Arblade-le-Bas - Barcelonne-Du-Gers - Aire-Sur-L Adour - Latrille - Mauries - Miramont-Sensacq - Pimbo - Arzacq-Arraziguet


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

34431

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
486

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
42

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
15

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Midi-Pyrénées

Geschichte der Tour (V01103)

Erste Publikation: Samstag, 31. März 2007

Letzte Aktualisierung: Samstag, 30. Juni 2012

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH