Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Diese Etappe im Dept. Pyrenées-Atlantique (64), führt uns über 4 Anhöhen nach Oloron-Sainte-Marie. Vorbei am Office de Tourisme endet unser Track bei der Kathedrale Sainte-Marie.
Im 11. Jh. liess der Graf von Béarn die neue Stadt Oloron am Ort einer ehemaligen Römersiedlung wieder aufbauen. Sainte-Marie entstand als eine neue, der Jungfrau geweihte Kapelle. Dieser Teil der Stadt stand unter der Herrschaft des Bischofs, während Oloron die Stadt des Grafen war.Die Rivalität der beiden Orte wurde erst 1858 durch Napoléon III. mit einen Zusammenschluss beendet.


Hinweis(e)

Diese Wanderung führt uns von Arles in Frankreich via den Pyrenäenpass «Col du Somport» nach Puente la Reina in Spanien. Die Via Tolosana (in Frankreich auch «chemin d'Arles» genannt) folgt im wesentlichen der rot-weiss markierten GR 653.
Ab dem Col du Somport ist der Weg in Spanien am bekanntesten als «Camino Aragonés», markiert als GR 65.3 und ergänzt mit Jakobsweg-Symbolen.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Via Tolosana: Lescar- Lacommande
Anschlussetappe: Via Tolosana: Oloron - Sarrance


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Lacommande - Garris - Castille - Serre Brouca - Bois Du Laring - Espiasse - Burgon - Haut d´Estialescq - Nava - Marlats - Lartillayre - Bois de Goès - Couatémas - Goès - Office de Tourisme - Oloron - Sainte-Marie/Kathedrale


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

3417

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
454

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
22

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
13

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Aquitaine

Geschichte der Tour (B03536)

Erste Publikation: Donnerstag, 14. Mai 2009

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 3. Juni 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 20.2 km | Zeitbedarf: 5½ h
Aufstieg: 495 m | Abstieg: 422 m
Höchster Punkt: 358 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten