Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Wasserfall in der Rofflaschlucht

Wasserfall in der Rofflaschlucht

Rofflaschlucht

Rofflaschlucht

Andeer

Andeer

Stausee in Sufers

Stausee in Sufers

Sufers

Sufers

Splügen

Splügen

Steinplattendächer in Splügen

Steinplattendächer in Splügen

Heimatmuseum Rheinwald

Heimatmuseum Rheinwald

Mineralbad Andeer

Mineralbad Andeer

Tourenbeschreibung

Bei der Via Spluga handelt es sich um einen Kultur- und Weitwanderweg in den zentralen Alpen, der seit Jahrhundertetn Deutschbündner, Rätoromanen, Walser und Lombarden bzw. die beiden Ortschaften Thusis und Chiavenna miteinander verbindet. Die Via Spluga verläuft weitgehend über historische Saumpfade, deren ursprüngliche Bausubstanz zu einem grossen Teil erhalten geblieben oder wieder instand gestellt worden ist. Die Via Spluga ist insgesamt ca. 65 km lang.

Andeer-Splügen: Auch auf der heutigen Etappe steht eine Schlucht-Durchquerung auf dem Programm. Der mit Handbohrer in den Fels getreibene, spektakuläre Pfad ist geprägt von Bruchsteinmauern, von Halbgalerien, unverkleideten Tunnels und gemauerten Galerien. Nach der Rofla-Schlucht erreichen wir Sufers am Stausee, welches bereits 831 in einem Verzeichnis der königlichen Güter in Rätien erwähnt wird, und somit als das älteste Dorf im Tal gilt. Der heutige Etappenort ist das typische Passdorf Splügen. Empfehlenswert ist der Besuch des Rheinwalder Heimatmuseums, wo die Verkehrsgeschichte des Tales eindrücklich dokumentiert ist.


Hinweis(e)

Entlang der ganzen Strecke besteht die Möglichkeit, die Wanderroute durch die Benützung des Postautos zu verkürzen.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Thusis - Andeer
Anschlussetappe: Splügen - Isola


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Der Abschnitt zwischen Rofflaschlucht und Sufers ist wildromantisch und verläuft meist nah oder direkt am Fluss. Es besteht zur Zeit (August05) allerdings eine grosse Strassenbaustelle (Brückenbau). Man muss durch die Baustellen hindurchlaufen. Ausserdem läuft man grosse Strecken direkt oder in unmittelbarer Nähe zu einer ziemlich lauten Landstrasse, was die Romantig deutlich einschränkt. Sehr interessant und sehenswert ist das Festungsmuseum, das aber nur Samstags geöffnet ist. Man besichtigt eine riesige getarnte unterirdische Festung mit zwei intakten Kanonen. Wer diese Festung besucht hat, traut danach keinem unscheinbaren Schafstall mehr über den Weg. An einem Freitag nachmittag bekamen wir gegen 17:00 Uhr keine Busverbindung mehr von Sufers nach Rofflaschlucht. Also vorher planen! Das Hotel Rofflaschlucht ist einfach aber gut geführt. Das Essen ist sehr gut.



Orte an der Route: Andeer - Sufers - Burg - Splügen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3426

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3115

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
243

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
51

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00109)

Erste Publikation: Freitag, 3. Juni 2005

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 28. Januar 2016

Tour publiziert von: Presented by www.viamala.ch

Tourencharakter

Distanz: 14.6 km | Zeitbedarf: 5½ h
Aufstieg: 527 m | Abstieg: 168 m
Höchster Punkt: 1505 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Gästeinformation Viamala
Bodenplatz
CH-7435 Splügen
Tel.: +41 (0)81 650 90 30
E-Mail: info@viamala.ch
Internet: www.viamala.ch

Fahrplanfelder Internet: www.fahrplanfelder.ch/

Verpflegungsmöglichkeiten Val Schons: »

Verpflegungsmöglichkeiten Splügen/Rheinwald: »