Zur Startseite
Oberhalb Ara

Oberhalb Ara

Auffahrt im Rebberg

Auffahrt im Rebberg

Entlang der Bisse

Entlang der Bisse

Trails, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Trails, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Spuren des Waldbrandes vom April 2011

Spuren des Waldbrandes vom April 2011

Eindrücklich...

Eindrücklich...

Tourenbeschreibung

Ideale Tour, um die Singletrailwelt rund um Visp zu erkunden. Der Aufstieg erfolgt anfangs durch einen Rebberg, durchquert das «Heidadorf» Visperterminen und erreicht seinen höchsten Punkt bald einmal nach Bodma. Wir folgen kurz einer flüssig zu fahrenden Bisse (Bewässerungskanal), bevor es dann an die Singletrails geht, die sowohl für Geschwindigkeits- wie auch für Fahrtechnikfreaks viel zu bieten haben. Eindrücklich ist die Querung des Waldbrandgebietes oberhalb Ara, wo die Spuren der Verwüstung vom 26. April 2011 noch deutlich sichtbar sind.


Variante(n)

Variante A: Einfacherer Weg.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Sehr schöne, eher kurze Biketour mit angenehmem Aufstieg und fordernder Abfahrt! Für eine S1-Tour fahrtechnisch meines Erachtens ziemlich anspruchsvoll, mit teilweise steilem und haarnadelübersätem Downhill; wer Mühe beim Serpentinenfahren hat, muss sich auf häufiges Absteigen einstellen. Während der grundsätzlich flüssig zu fahrenden Passage zwischen Uphill und Traileinstieg einige (sehr kurze) Schiebepassagen, da der Weg schmal, abfallend und (im Wald verlaufend) leicht ausgesetzt ist. Als geübter Biker mit Ausnahme der Handvoll Schiebepassagen bei der Bisse vollständig fahrbar und in jedem Fall eine Empfehlung, ich hatte viel Spass an der Tour! Zustand Juli 2018: Uphill grösstenteils über Asphaltstrasse bis Visperterminen, das letzte Stück über Asphalt und Waldweg. Downhill in sehr gutem Zustand, verläuft fast ausschliesslich im Wald, Umgebung sehr trocken und dadurch, vor allem im 2. Downhill-Teil, sehr staubig.



Orte an der Route: Visp - Stalden - Niederhäusern - Visperterminen - Bodma - Hüoterhüsi - Hotee - Chropfjischleif - Visp


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2017)

7443

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2325

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
125

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
111

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Wallis

Geschichte der Tour (000802)

Erste Publikation: Sonntag, 26. Oktober 2014

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 26. Oktober 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 20.4 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 1005 m | Abstieg: 1005 m
Aufstieg bei OeV-Benutzung: 320 m
Höchster Punkt: 1659 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten