Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Von der Glärnischhütte geht es über einen leichten Pfad bis an den Rand des Glärnischgletschers hinauf. Über den Glärnischfirn geht es sanft steigend mit wenigen Spalten (trotzdem anseilen!) hinauf zur Schlüsselstelle, der steil abfallenden Felsstufe auf den Schwandener Grat. Dank der Kette ist diese Stelle jedoch gut sicherbar. Der Grat bietet eine super Aussicht auf die Häuser von Schwanden und den Klöntaler-See. Die letzten Meter auf den Gipfel sind mit leichter Blockkletterei einfach zu überwinden.


Variante(n)

Anstelle der steilen Felsstufe kann man auf dem Rückweg ca. 20m davon ein Schnee/Eis bzw. Felscouloir hochklettern. Es ist jedoch nicht gut sicherbar und nur für geübte Kletterer.


Hinweis(e)

Spaltengefahr nicht unterschätzen. Steile Felsstufe sichern.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Glärnischhütte - Glärnischfirn - Schwandener Grat - Vrenelisgärtli


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

5748

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1866

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
73

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
53

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Alpin-Touren in der Region Glarus

Geschichte der Tour (E00010)

Erste Publikation: Samstag, 8. Oktober 2005

Letzte Aktualisierung: Montag, 3. Oktober 2011

Tour publiziert von: Stephan Gfeller

Tourencharakter

Distanz: 5.3 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 1032 m | Abstieg: 1032 m
Höchster Punkt: 2904 m.ü.M.

Schwierigkeit 2 WS

Drucken, Daten