Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Kapelle von Betlis

Kapelle von Betlis

Seerenbach, Betlis

Seerenbach, Betlis

Weesen

Weesen

Tourenbeschreibung

Anspruchsvolle Bergwanderung für gute, sichere Berggänger mit bestem Schuhwerk. Die Route führt entlang der sieben Churfirsten über Schutthalden und Alpweiden.

Von der Postauto-Haltestelle Knoblisbüel folgen wir der Fahrstrasse über Hochrugg nach Schrina. Hier lohnt sich ein Abstecher zum Paxmal, ein tempelartiges Monument, 1924-1949 durch den Markenstecher Karl Bickel geschaffen. Weiter gehts nach Schwaldis. Hinter uns liegen Gamsberg und Sichelchamm, ostwärts Palfris mit der Alviergruppe und dem Falknis, dann die Grauen Hörner, die Guschagruppe, Spitzmeilen und Sächsmoor.
Wir wandern unter den schroffen Felsen der Schären durch zu den Sälser Hütten und aufwärts zur Alp Säls, von wo uns der Bergweg nach Hag – Stäfeli zur Laubegg bringt. Unterwegs überraschen uns immer wieder Tiefblicke zum im Sonnenlicht gleissenden Walensee mit dem Delta von Murg und dem Murgtal. Unterwegs überqueren wir verschiedene Runsen, die äusserst vorsichtig begangen werden müssen.
Wir steigen steil ab durch den Stösswald, dann erholen wir uns auf dem Weg nach Rüesteli, bevor wir das letzte steile Teilstück zum Fulenbach und in den Serenwald bewältigen. Hier stossen wir auf den bekannten Wanderweg Weesen – Quinten, dem wir Richtung Weesen folgen. Nach dem schattigen Seerenwald gelangen wir zu den braungebrannten Holzhäusern von Seeren und überqueren den Seerenbach, der aus schwindelnden Höhen hinunterstürzt. Über Vorderbetlis erreichen wir die Strahlegg, dann wandern wir auf dem schmalen, teilweise aus dem Fels gehauenen Strässchen nach Fly und zum bekannten Kurort Weesen.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Wir haben die Tour bei schönstem Wetter in umgekehrter Richtung unternommen. Ab Abzweiger Quinten keine anderen Wandere mehr. Absolute Einsamkeit und Natur pur - so wie wir es lieben!
    Besonderes: Der Brunner auf Laubegg ist aktuell noch in Betrieb. Der Rucksack kann also nochmals etwas erleichtert werden.



Orte an der Route: Knoblisbüel (980 m) - Hochrugg (1290 m) - Schrina (1345 m) - Schwaldis (1434 m) - Säls (1540 m) - Rüesteli (918 m) - Seerenwald (730 m) - Vorder Betlis (535 m) - Betlis Strahlegg (460 m) - Höfli (450 m) - Talegg (425 m) - Weesen (424 m)


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

4806

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
4601

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
79

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
59

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B01229)

Erste Publikation: Freitag, 7. September 2007

Letzte Aktualisierung: Montag, 15. Juni 2015

Tour publiziert von: Presented by www.sg-wanderwege.ch

Tourencharakter

Distanz: 20.2 km | Zeitbedarf: 6½ h
Aufstieg: 741 m | Abstieg: 741 m
Höchster Punkt: 1541 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

St.Galler Wanderwege
Toggenburgerstrasse 20
CH-9652 Neu St.Johann
Tel: +41 (0)71 994 29 11
Fax: +41 (0)71 994 29 11
E-Mail: info@sg-wanderwege.ch
Internet: www.sg-wanderwege.ch
Kartenmaterial: www.sg-wanderwege.ch/

Heidiland Tourismus AG
Infostelle Unterterzen
Walenseestrasse 18
CH-8882 Unterterzen
Tel: +41 (0)81 720 17 17
Fax: +41 (0)81 720 17 18
E-Mail: unterterzen@heidiland.com
Internet: www.heidiland.com

Amden & Weesen Tourismus
Dorfstrasse 22
CH-8873 Amden
Tel: +41 (0)58 228 28 30
E-Mail: tourismus@amden.ch
Internet: www.amden-weesen.ch

Bestellung Wanderkarte: »