Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Dies ist eine geplante Tour. Ich bin sie noch nicht gefahren.

Beschreibung trail.ch:
Wir nehmen ab Grimentz die Gondelbahn hoch bis Bendolla. Hier oben genehmigen wir uns den obligatorischen Kaffee auf der Sonnenterasse. Schon bald schwingen wir uns auf die Mountainbikes. Unser nächstes Ziel ist der Col de Louche.
Wir fahren auf einer guten Schotterstrasse bergauf Richtung Le Marals. Die Strasse windet sich zuerst in gleichmässiger Steigung bergauf. Rasch gewinnen wir Höhe. Unterhalb von La Tsarva hat es dann einige sehr heftige Rampen welche die kleinsten Gänge braucht und die "Wädli" richtiggehend glühen lassen. Da die Schotter Unterlage sehr gut und kompakt ist klappt das fahren eigentlich sehr gut. Ab Punkt 2693 wechseln wir auf den dortigen Wanderweg auf welchem wir noch etwa 80 Höhenmeter bergauf fahren können. Dann heisst es schieben oder Tragen bis zur Bergstation der Skilifte.
Dort Queren wir über die verblockte Geröllhalde. Hier ist kaum ein Weg erkennbar. Die letzten 20 Höhenmeter direkt unter dem Col de Louche sind dann extrem steil und rutschig darum ist hier gutes Schuhwerk von grossem Vorteil.
Oben auf dem Col de Louche 2892m direkt unter dem Gipfel vom Becs de Bosson öffnet sich dann die Aussicht auf das Tal westlich unter uns.
In der Ferne der markante Gipfelturm vom La Maya, dieser ähnelt einem Zylinder. Direkt darunter der Le Louche Bergsee. In der Ferne erkennbar der Col de Cou, unser nächstes Ziel.
Wir machen eine längere Rast am Col de Louche. Das Sandwich aus dem Rucksack haben wir uns verdient. Aus Übermut steige ich noch schnell auf den Felszacken nördlich vom Pass. Somit ist heute auch noch die 2900m Marke geknackt.
Irgendwann später können wir uns hier oben losreissen und wir machen uns abfahrtsbereit.
Der Geröll Steilhang direkt unter dem Col de Louche ist eigentlich durchgehend fahrbar bei entsprechender Technik. Aber Vorsicht ist angebracht, denn der schwarze Geröllhang ist richtiggehend lebendig.
Als wir oben am Col de Louche aufgebrochen sind, hatte sich das Wetter kurz vor der Abfahrt relativ rasch verschlechtert.
Am Fusse der Geröllhalde treffen uns hier vereinzelte Regentropfen, aber zum Glück sind diese angenehm warm. Wir flüchten deshalb vor einer verirrten "Kampfwolke" die uns hartnäckig zu folgen scheint.
Bis zum See können wir dann herrlichste Singletrails geniessen.
Unten am Le Louche Bergsee fahren wir dann sofort rechts in nördlicher Richtung weiter. Unser Ziel heisst jetzt der Col de Cou.
Der folgende Trail führt uns alles an der Bergflanke entlang via den Gouille de Potoc Bergsee auf der Alp Comba Econdoi bis zum Col de Cou. Dabei gibt es ab und zu einige kurze Abschnitte welche geschoben werden müssen. Aber auch dieser Trail macht Spass
Was jetzt folgt ist ein Traildorado erster Güte, denn es dürfen 2000 Höhenmeter am Stück auf Singletrails vernichtet werden. Zuerst geht es 200 Höhenmeter Singletrail runter zur Alp La Combe. Der Trail geht über offene Wiesen. Bei der Alp La Combe kurz ein paar Meter über die Alpstrasse und bei der ersten Spitzkehre sofort geradeaus weiter und ich komme wieder auf den Trail.
Es folgt ein endloser Trail hinunter nach Nax. Dabei geht der Trail zuerst wieder durch offene Alpwiesen. Schon bald folgt ein lockerer Lärchenwald. Weiter unten surfe ich den Trail runter in dichterem Nadelwald. Der Trail ist immer flüssig fahrbar und nie gemein.
Beim Dorf Nax ist der Trail noch lange nicht zu Ende. Unter dem Dorf Nax fahre ich den chemin pédestre Trail (Wanderweg/Fussweg) runter nach Pramagnon. Nochmals ein Feuerwerk von Singletrails mit vielen Kehren. 600 weitere Höhenmeter werden hier auf die schönste Art vernichtet. Fast werde ich ein wenig übermütig und fahre schneller als man sollte.
Unten angekommen spuckt mich der Trail oberhalb vom Dorf Pramagnon westlich von Grône direkt in die Rebberge aus.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Grimentz - Col de Louché - Col de Cou


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit August 2016)

712

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1300

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
0

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
14

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Wallis

Geschichte der Tour (E03030)

Erste Publikation: Montag, 23. Januar 2012

Letzte Aktualisierung: Montag, 23. Januar 2012

Tour publiziert von: Christian Schaak

Tourencharakter

Distanz: 33.1 km | Zeitbedarf: 7 h
Aufstieg: 1444 m | Abstieg: 1444 m
Höchster Punkt: 2923 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten