Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Dies ist eine geplante Tour. Ich bin sie noch nicht gefahren.

Beschreibung Carsten Schymik:
Heute wollen wir parallel zum Rhonetal zurück in Richtung Sion. Da wir gestern Abend leider oben in Jungu keine Übernachtung mehr bekommen haben, müssen wir den Weg mit der Luftseilbahn nach oben heute am frühen Morgen bewerkstelligen. Hier an eine Auffahrt mit dem Bike zu denken ist völlig abwegig, da in den kleinen Ort oben auf dem Berg nur schmale Trails führen. Die Bikes werden von dem älteren Herrn, der die stündlich nur 1x fahrende Seilbahn bedient, mit einigen morschen Hanfseilen außen an den Gondeln verzurrt. Zum Glück haben wir selbst noch ein paar Spannriemen und eine Reepschnur dabei, so dass wir die Bikes guten Gewissens auf die Reise schicken können.
Die Auffahrt mit der Luftseilbahn nach Jungu ist ein Erlebnis der besondern Art. Hunderte von Metern über dem Abgrund sitzt man in einer winzigen Gondel mit nur 4 Sitzplätzen und schwebt über den Wald.
Keine Tourenbeschreibung für den Aufstieg zum Augstbordpass.
Ab Weggabelung vor dem Augstbordpass geht es leichter bergan, das Gelände wird einfacher, der Untergrund besser begehbar. Wir rasten kurz und brechen bald auf, den Rest des Anstieges zu bewältigen. Das Wetter bessert sich zusehends, der Nebel hat sich größtenteils verzogen. Es scheint die Sonne.
Kurz vor dem Augstbordpass wird das Gelände nochmals etwas flacher. Wir können einige wenige Meter fahren, ein Schafherde flüchtet vor uns. Dann der steile Schlußanstieg. Nochmals geht es knapp 250 Höhenmeter in schmalen Serpentinen bergauf. Dave geht wie immer voran. Ich versuche mit allen Kräften Schritt zu halten, aber es gelingt mir einfach nicht, ihm mit seinem abnormen Steigtempo zu folgen. Als er den Pass erreicht, bin ich wieder um 2 Serpentinen hinter Dave zurück gefallen. Oben weht ein eisig kalter Wind. Hinter Felsen gekauert ziehen wir die warmen Jacken an und schnallen die Protektoren um.
Aber die Schinderei hat sich gelohnt und wir werden mit einer traumhaften Abfahrt belohnt. Ich könnte an dieser Stelle abermals von verblockt, technisch anspruchsvoll, flowig, holy, lohnend und einfach nur schön erzählen. Ich erspare dies dem Leser dieses eine Mal und gehe gleich zum Abschluss über: Der Trail führt bis ins Tal, den Schotterweg weiter unten kreuzen wir natürlich nur und schließlich endet der Trail direkt im Biergarten des Hotel Schwarzhorn. Wir können direkt von den Bikes auf die Bierbänke umsteigen und schnell ist eine Portion Spagetti bestellt. Dies wurde auch mal wieder Zeit, da wir inzwischen ziemlich ausgehungert waren. Hier unten im Tal scheint die Sonne und es ist bedeutend angenehmer als auf dem zugigen und kalten Augstbordpass.
Übernachtung Gruben:
Hotel Schwarzhorn ein. Das Hotel hat sicher schon bessere Zeiten gesehen. Nebenan im Vis a Vis Laden füllen wir unsere Fressvorräte auf.
Die Übernachtung mit Nachtessen und Frühstück kostet sFr.80.- pro Person. Das Nachtessen ist ordentlich und wir füllen unsere hungrigen Mägen genügend.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Zermatt - Augstbordpass - Gruben


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

1323

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
825

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
1

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
12

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Wallis

Geschichte der Tour (E03028)

Erste Publikation: Montag, 23. Januar 2012

Letzte Aktualisierung: Montag, 23. Januar 2012

Tour publiziert von: Christian Schaak

Tourencharakter

Distanz: 14.5 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 1936 m | Abstieg: 1936 m
Höchster Punkt: 2894 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Partnerinfos

Verladeticket online günstiger kaufen!

Drucken, Daten