Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Entlang des Walensees

Entlang des Walensees

Weesen am See

Weesen am See

Kapelle von Betlis

Kapelle von Betlis

Seerenbachfälle und Rhinquelle bei Betlis

Seerenbachfälle und Rhinquelle bei Betlis

Kurz vor Quinten

Kurz vor Quinten

Quinten

Quinten

Das autofreie Dorf Quinten

Das autofreie Dorf Quinten

Walenstadt

Walenstadt

Tourenbeschreibung

Anspruchsvolle, vielbegangene Wanderroute.

Wir verlassen die Quaianlage von Weesen und wandern entlang der Hauptstrasse, an der katholischen Flikirche vorbei, zum Weiler Fli. Der Weg nach Betlis, zeitweise hart über dem Wasserspiegel, ist in Fels gehauen und mit Tunnels versehen. Im Wald von Talegg zweigt ein Weg rechts ab zur Betliserbucht mit Feuerstelle. Wir wandern weiter nach Höfli – Strahlegg, wo wir den herrlichen Rundblick geniessen. Gegenüber liegen Filzbach und Obstalden am Kerenzerberg, darüber Mürtschenstock, Nüenchamm und Firzstock. Ein Abstecher zum ehemaligen römischen Wachtturm Strahlegg von 1386 lohnt sich. Nach Vorderbetlis besuchen wir die imposanten Seerenbach-Wasserfälle (Variante A). Aus 600 m Höhe stürzt das Wasser in mehreren Stufen talwärts. Von einer Aussichtsplattform beobachten wir ein zweites Wasserspektakel. Aus einer Höhle in der Schluchtwand schiessen vor allem nach starkem Regen oder der Schneeschmelze die riesigen Wassermengen der Rinquelle über die 48 m hohe Felswand in den Seerenbach. Zurück auf dem Wanderweg überqueren wir auf einem schmalen Steg das tiefe Tobel des Seerenbaches, dann führt der leicht ansteigende Weg in den Seerenwald und über einen zum Teil exponierten Felspfad hinunter nach Quinten, einem der wenigen noch autofreien Orte der Schweiz. Das milde Klima lässt Feigen, Zitronen, Edelkastanien und einen ausgezeichneten Wein reifen. Auf einem breiten, schön angelegten Weg wandern wir weiter dem See entlang, überqueren das Delta des Aubaches in Quinten Au und gelangen nach Josen. Der Weg steigt nun steil zu den Höfen von Garadur und Engen an. Gegenüber liegt das Feriengebiet Flumserberg, nach Osten öffnet sich das Seeztal mit Flums und Mels. Wieder durchqueren wir ein kleineres Stück Wald, dann gehts durch die Lichtung von Brüeli nach Frachtina. Durch den Lindenwald gelangen wir ans Ufer des Walensees und in die «Garnisonstadt» Walenstadt.


Variante(n)

Variante A: Abstecher zu den Seerenbach-Wasserfällen.
Variante B: Ab Quinten mit dem Boot zurück nach Weesen oder weiter nach Walenstadt.


Hinweis(e)

Der Weg führt teilweise über rutschiges Gebiet mit nacktem Kalkfels. Gute Wanderschuhe sind absolut erforderlich.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Weesen - Linthkanal - Weesen Hafen - Talegg - Höfli - Betlis Strahlegg - Vorder Betlis - Seerenwald - Quinten - Au - Garadur - Frachtina - Am See - Walenstadt


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2875

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
6777

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
267

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
117

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B01125)

Erste Publikation: Freitag, 11. Mai 2007

Letzte Aktualisierung: Montag, 15. Juni 2015

Tour publiziert von: Presented by www.heidiland.com

Tourencharakter

Distanz: 21.4 km | Zeitbedarf: 7 h
Aufstieg: 869 m | Abstieg: 866 m
Höchster Punkt: 846 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Heidiland Tourismus AG
Infostelle Walensee-Unterterzen
Walenseestrasse 18
CH-8882 Unterterzen
Tel: +41 (0)81 720 17 17
Fax: +41 (0)81 720 17 18
E-Mail: unterterzen@heidiland.com
Internet: www.heidiland.com

Bestellung Wanderkarte:
http://www.heidiland.com/de/erlebnisse/sommeraktivitaeten/wandern/kartenmaterial-wandern