Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)
Bischofszell

Bischofszell

Wil

Wil

Tour description

Leichte Tageswanderung durch eine gepflegte Land-schaft, mit überraschenden Ausblicken aufs Mittelland und die Bergwelt. Interessant sind die historischen Altstädte von Wil und Bischofszell.

In nördlicher Richtung wandern wir durch die Fussgängerzone hinauf in die sehenswerte Altstadt, die geprägt wird durch geschlossene Häuserzeilen mit Laubengängen und vom mächtigen Hof. Durch ein Tor steigen wir in die obere Vorstadt ab. Um auf den Nieselberg zu gelangen, darf die Abzweigung «Spital» nicht verpasst werden. Oben erwartet uns eine herrliche Sicht ins Fürstenland. Dem Wald entlang gelangen wir ins Dorf Zuzwil, das erstmals 761 erwähnt wird. Am «Roten Haus» oder Zehntenhaus vorbei gehts Richtung Thur nach Städeli – Oberhueb und am Aussichtspunkt Geiss-berg vorbei zum Benediktinerinnenkloster Glattburg, 1167 erstmals erwähnt. Im 17. Jahrhundert ging es in äbtisches Eigentum über, 1781 übersiedelte das in Libingen gegründete Benediktinerinnenkloster nach Glattburg.
Nach kurzem Abstieg ins Tobel steigen wir zum Weiler Ebersol auf und wandern durch den weitläufigen Wald Hohrain nach Niederhelfenschwil. Sehenswert ist die Pfarrkirche, die erstmals 903 erwähnt und 1786-87 neu erbaut wurde. Wir steigen ab zur Kobesenmühle und weiter zum prächtigen Riegelbau «Mühle». Beim Hof «Letten» gelangen wir an die Thur und zur achtjochigen krummen Brücke, die 1487 vollendet wurde und zu den bedeutendsten spätmittelalterlichen Brückenbauten der Schweiz zählt.
Bischofszell beeindruckt durch seine bauliche Anlage und verschiedene prächtige Bauten, wie die Stadtkirche St.Pelagius, das zierliche Rathaus, die Grubenmannhäuser von 1743-1745 an der Kirchgasse oder das Plattenmosaik am Bogenturm, das die Heimkehr tapferer Bischofszeller aus der Schlacht am Gubel, 1531, darstellt.


Create your own tour review

How pleased would you have been to receive tips or advice before a tour or on an area?

Be the first person to write a review of this tour! A review can be created in just 3 minutes — rate a tour and help others.



Places along the route: Wil (571 m) - Altstadt - Rosenberg - Nieselberg (647 m) - Zuzwil (540 m) - Taasel - Städeli - Oberhueb (565 m) - Chlosterwald - Kloster Glattburg - Ebersol (577 m) - Niederhelfenschwil (579 m) - Kobesenmüli (511 m) - Letten (479 m) - Ringishalde - alte Thurbrücke - Bischofszell (506 m)


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

976

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
2689

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
51

Completions

References to the tour sheet
24

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Hiking tours in the St.Gallen region

Tour history (B01294)

First published: Freitag, 19. Oktober 2007

Last updated: Freitag, 9. Oktober 2015

Tour published by: Presented by www.sg-wanderwege.ch

Tour characteristics

Distance: 22.2 km | Time requirement: 6½ h
Ascent: 412 m | Descent: 412 m
Highest point: 696 m.a.s.l.

Printing, information

See also

St. Galler Wanderwege
Sömmerliwaldstrasse 7
CH-9000 St. Gallen
Tel.: +41 (0)71 994 29 11
E-Mail: info@sg-wanderwege.ch
Internet: www.sg-wanderwege.ch

Kartenmaterial: www.sg-wanderwege.ch/