Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Im Riet - im Hintergrund die Churfirsten

Im Riet - im Hintergrund die Churfirsten

Blick Richtung Sichelcham - Fulfirst - Alvier

Blick Richtung Sichelcham - Fulfirst - Alvier

Tamons Vorsäss

Tamons Vorsäss

Am höchsten Punkt

Am höchsten Punkt

Der Weg geht weiter! Blick Richtung Pizol

Der Weg geht weiter! Blick Richtung Pizol

Rheintal

Rheintal

Kurz vor Schwendi im Weisstannental

Kurz vor Schwendi im Weisstannental

Tourenbeschreibung

Perfektes Bikeerlebnis, sofern genügend Kondition vorhanden ist. Inbegriffen ist auch eine steile und anspruchsvolle Abfahrt über 1000 Höhenmeter. Man darf sich freuen!


Variante(n)

Variante A: Einfachere und weniger anstrengende (- 150 Höhenmeter) Routenwahl.


Hinweis(e)

Punkt 025: Ab diesem Punkt muss das Bike aus Sicherheitsgründen an einigen Stellen getragen werden.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Wer am Schluss noch mag, fährt ab Schwendi nicht auf der Hauptstrasse durchs Weisstannental nach Mels sondern auf dem Wanderweg via Vermol. Man schiebt zwar während etwa 10 – 15 Minuten das Bike, wird aber von Vermol nach Mels nochmals mit einer tollen Abfahrt belohnt.

  • Schneefrei, eine richtig schöne Sonntagstour, keine Ansprüche beim Klettern, viel Asphalt aber bei mir fast autofrei. Schönstes Stück auf Schotter bergauf leider viel zu kurz. Bergab einige Ansprüche an die Fahrkunst, aber nichts problematisches....

  • Auch wenn man die Super Panorama Tour das zweite mal fährt, ist sie phantastisch. Der besondere Reiz diesmal war nebst dem prächtigen Panorama der Bergfrühling in seiner vollen Pracht. Tour unbedingt fahren. Der Aufstieg ist einfach zu bewältigen. Man fährt alle Steigungen auf Strassen, oder Wegen.
    Besonderes: Der Übergang von der Alp Tamons ins Weisstannental ist an einigen Stellen Absturzgefärdet. Wenn man das Bike schiebt, ist es sicher zu bewältigen. Die mit Steinen durchsetzten Sümpfe haben es in Sich und bieten Überraschungen, wenn das Vorderrad einsinkt, anstatt rollt.

  • Die Route führt auf Umwegen bei bester Aussicht auf das Rhein- und Seeztal mit dem Aviermassiv und Churfirsten im Hintergrund auf die Alp Tamons. Alles fahrbar bei angenehmer Steigung. Ab der Alp Tamons folgt der Track nach links dem Wanderweg ins Weisstannental. Auf dem ersten ca. 2 km langen Stück hat es kurze Schiebepassagen. Sie sind durchwegs relativ einfach zu bewältigen. Die anschliessende steile Abfahrt auf der holprigen Alpstrasse nach Schwendi ist sehr berauschend.

  • Bin via Vermol hochgeklettert. Wunderschöne Aussicht auf die Churfirsten. Super Abfahrt. Am Anfang extrem ausgesetzt (Bike ca. 5 Minuten schieben ist ratsam) - nachher gehts im Sausewind ins Weisstannental. Sehr empfehlenswerte Tour.



Orte an der Route: Mels - Plons - Wildenberg - Schwarzenberg - Luggenböden - Tamons - Schwendi - Mels


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3460

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3143

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
45

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
59

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (000103)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 10. März 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 47.7 km | Zeitbedarf: 5½ h
Aufstieg: 1751 m | Abstieg: 1751 m
Höchster Punkt: 1840 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten