Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Wildheupfad

Wildheupfad

@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Landschaftspflege und landwirtschaftlichen Nutzen kombinieren - Mit dem Wildheuen sind uralte Traditionen verbunden welche im Gebiet unterhalb des Rophaien nach wie vor praktiziert werden. Aber nicht nur deshalb lohnt sich ein Abstecher in das Wildheugebiet. Die Aussichten von der Flanke des Rophaien in den Urner Talboden und den Urnersee sind sensationell.

Nach einer kurzen Bergfahrt erreichen Sie die Eggbergen. Geniessen Sie den frühen Vormittag zum Verweilen in einem der Bergrestaurants. Es geht doch nichts über ein Frühstück in den Bergen. Nach einem kurzen Aufstieg durch einen abwechslungsreichen und kühlenden Wald erreichen wir den Hüttenboden. Danach geht es fast ausschliesslich geradeaus oder bergab. Der Weg ist gut gesichert und für jedermann/-frau geeignet. Allerdings ist Konzentration oberstes Gebot. Das Gelände ist steil. Wenn Sie zwischendurch die prächtige Aussicht geniessen wollen, machen Sie es wie der Fotograf, bleiben Sie kurz stehen und «schiessen» Sie Ihr Bild. Nach ca. zweieinhalb Stunden (je nachdem wie oft Sie rasten und die Aussicht geniessen) erreichen Sie die Bergstation auf dem Oberaxen. Von der Sonnenterasse des Bergrestaurants Oberaxen geniessen Sie eine herrliche Aussicht ins Tal. Danach können Sie entweder zu Fuss via Balzenrüti, Giebel zur Talstation der Seilbahn Oberaxen marschieren (ca. 1 Stunde) oder, wenn Sie gerne hoch hinaus wollen, die Seilbahn Oberaxen - Gruonbach (Variante A) benützen. Mit dem Bus gelangen Sie in 10 Minuten zurück zur Talstation der Eggbergenseilbahn.


Variante(n)

Variante A: Mit der Seilbahn von Oberaxen nach Gruonbach


Hinweis(e)

Der Wildheupfad ist weiss/rot/weiss markiert. Zusätzlich ist der Wildheupfad mit einer separaten Tafel durchgehend beschildert.

Die Wildheubroschüre ist erhältlich an der Talstation Luftseilbahn Eggberge und Amt für Raumentwicklung Uri, Abteilung Natur- und Heimatschutz Tel: +41 (0)41 875 24 29


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Eggbergen - Schattigen Bergen - Chaltebrunne - Hüttenboden - Unter Ricki - Franzen - Ober Frimseli - Oberaxen - Balzenrüti - Usserdorf


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

10290

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2138

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
50

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
100

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Uri

Geschichte der Tour (B01310)

Erste Publikation: Mittwoch, 7. November 2007

Letzte Aktualisierung: Freitag, 20. Februar 2015

Tour publiziert von: Presented by www.uri.info

Tourencharakter

Distanz: 9.4 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 219 m | Abstieg: 1170 m
Aufstieg bei OeV-Benutzung: -251 m
Höchster Punkt: 1540 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Uri Tourismus AG
Schützengasse 11
CH-6460 Altdorf
Tel. +41 (0)41 874 80 00
Fax +41 (0)41 874 80 01
Email: info@uri.info
Internet: www.uri.info

Eggberge: www.eggberge.ch
Oberaxen: www.oberaxen.ch

Luftseilbahnen:
Flüelen - Eggberge: www.eggberge.ch
Flüelen - Oberaxen Tel: +41 (0)41 870 94 18

Auto AG Uri: www.aagu.ch
SBB: www.sbb.ch
Schiff: www.lakelucerne.ch

Berggasthäuser und Restaurants:
Berggasthaus Eggberge Tel: +41 (0)41 870 28 66
Berggasthaus Seeblick Tel: +41 (0)41 870 36 66
Berggasthaus Oberaxen Tel: +41 (0)41 870 93 12