Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Giraniga

Giraniga

Unterer Huot

Unterer Huot

Tourenbeschreibung

Auf dieser Wanderung in der Walser-Gemeinde Obersaxen erhält man einen vertieften Einblick in Leben und Kultur der Walser, ihre Verbundenheit mit der Natur. Die Spuren in der Landschaft werden mit aufschlussreichen Texten und Bildern ergänzt und erklärt. Der aussichtsreiche Weg führt auch an vorchristlichen Kraftorten, Megalithen und Menhiren vorbei.

Von Giraniga geht es in einer weiten Wegschlaufe hinauf zur ehemaligen Walsersiedlung Huot und zu einem restaurierten Kalkbrennofen. Das Rohmaterial für die Herstellung von Kalk stammt aus den Rauhwackefelsen in unmittelbarer Nähe. Durch Weiden und Waldstücke wandert man gemächlich bergauf über Tristel zum Sässli mit der Feuerstelle und dem geheimnisvollen Sasslistein. Schöne Flachmoore bei Imschlacht werden auf Holzstegen überquert. Die sanierte Trockenmauer stellt immer noch eine Abgrenzung zwischen privaten Maiensässen und Allmei dar. Einer der Höhepunkte ist die von den Forstwartlehrlingen im Jahre 2009 neu gebaute Hängebrücke über das Schlettertobel. An den Maiensässen Uf den Böden vorbei steigt der Weg bis auf den höchsten Punkt bei Plan Bord. Am gefällig eingerichteten Rastplatz werden der wohlverdiente Lunch ausgepackt und die Aussicht über Obersaxen, das Vorderrheintal und die ge¬genüberliegende Bergwelt genossen.

Auf einem Zickzackweg durch Weiden und Alpenrosengebüsch geht es hinunter zum Megalithzentrum mit dem Abend- und dem Morgenstein und am Wasserreservoir mit dem Kleinkraftwerk vorbei nach Miraniga.

Weitere Wandervorschläge ab Miraniga:
a) Über Punt-Puntstagg (Naturbrücke)-Puntmatte-Zarzana-Huot (oder Pradamaz-Tobel) zurück zum Ausgangspunkt
b) Von Miraniga nach Meierhof
c) Über Misanenga nach Chummenbüel (Postauto Haltestelle) oder über Misanenga-Cresta nach Affeier (Postauto Haltestelle)
d) Über Misanenga-Platenga nach Surcuolm


Hinweis(e)

Der Weg der Walser ist als Erlebnispfad eingerichtet und mit Informationstafeln ausgestattet.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Giraniga, Postauto Haltestelle - Huot - Tristel - Sassli - Im-schlacht - Schlettertobel (Hängebrücke) - Uf den Böden - Plan Bord - Miraniga


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

3257

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1303

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
37

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
22

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B05009)

Erste Publikation: Freitag, 10. Juni 2011

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 28. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.surselva.info

Tourencharakter

Distanz: 7.9 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 475 m | Abstieg: 475 m
Höchster Punkt: 1720 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Obersaxen/Surselva Information
Postfach 50
7134 Obersaxen-Meierhof
Tel: +41 81 933 22 22
E-Mail: info@surselva.info
Internet: www.surselva.info