Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Wow

Wow

In der Wolfschlucht

In der Wolfschlucht

Schöner Wiesentrail

Schöner Wiesentrail

Herrliche Aussicht

Herrliche Aussicht

Flowtrail

Flowtrail

Genuss pur

Genuss pur

Und weiter geht es

Und weiter geht es

Macht Spass

Macht Spass

Immer schön locker bleiben

Immer schön locker bleiben

Tourenbeschreibung

Diese Tour am «Sunneberg» oberhalb Welschenrohr ist auch bei Wanderern sehr beliebt, wir werden also unseren Teil dazu beitragen können, den Ruf der «rücksichtslosen Biker» zu verbessern. Wenn man schon am Sunneberg ist, überrascht es nicht, dass unser vis-à-vis auf der anderen Seite der Dünnern «Schatteberg» heisst. Dieses touristisch beliebte Gebiet lässt dann auch keine Wünsche an Bergrestaurants offen.
Die Highlights dieser Tour sind die Fahrt hinein in die Wolfschlucht und auf der anderen Seite wieder hinaus, die Aufstiege durch schönes Weidegebiet bis zu den Bergrestaurants Wisshus, Obere Tannmatt, Mieschenegg und Hinterer Brandberg, dann der steile Downhill an der Flanke des Rinderberg,und schliesslich die Hangtraverse unter der Flue «Bäreloch», bei der wir die Beherrschung unseres Bikes testen können. Eine nicht sehr lange Tour, die aber trotzdem Vieles bietet.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Super Runde mit viel Aussicht und schönen Trails. Erstaunlicherweise kommt man auch im Baselland auf über 1100 Meter über Meer... ;-)
    Besonderes: Das Restaurant Obere Tannmatt können wir nicht empfehlen (Spelunke). 2 Kilometer weiter fahren zur Mieschegg - dort ist es wesentlich besser.

  • Die Strecke führt über eine zum Teil stark ansteigende Teerstrasse zum Pt. 895m und geht dann in einen Forstweg über welcher am Tuffbrunnen vorbeiführt und unterhalb des vorderen Brandbergs wieder in eine Teerstrasse mündet. Nach kurzer Abfahrt zweigt ein Trail links ab und führt über eine Jurawiese, mit schöner Talsicht, bis zum Pt. 767m. Auf den nächsten Kilometern bis zum Restaurant Brandberg befindet sich ausschliesslich Teer unter den Stollen. Die Abfahrt vom Brandberg fällt zuerst steil ab, gespickt mit vielen Serpentinen. Die meisten Biker werden wohl ein paar Meter zu Fuss zurücklegen müssen. Weiter unten wird es zusehends fahrbarer und es liegt für Juraverhältnisse wenig Geröll auf dem Trail. Wegen grossräumigen Holzarbeiten unterhalb der Bäreloch Flue konnte ich leider, diesen sicherlich reizvollen Streckenteil, nicht befahren.
    Tendenz: Viele Teerstrassen. Anforderung an die Fahrtechnik etwas unharmonisch (S0 - S2) dadurch kommt eigentlich kein richtiger Flow auf.
    Besonderes: 12.03.2011 / Oberhalb 900HM liegen auf der Nordseite noch Schneeflecken. Die Abfahrt vom Brandberg ist trocken, es liegt aber viel Buchenlaub, so dass man bei Bremsmanöver vorsichtig sein sollte.



Orte an der Route: Welschenrohr - Obere Tannmatt - Mieschegg - Hinterer Barandberg - Welschenrohr


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

9841

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1577

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
35

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
38

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Solothurn

Geschichte der Tour (002456)

Erste Publikation: Donnerstag, 27. Mai 2010

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 20. April 2011

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 19.2 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 770 m | Abstieg: 770 m
Höchster Punkt: 1175 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten