Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Superbe Aussichten

Superbe Aussichten

Im Schlund des «Klein Melchtal»

Im Schlund des «Klein Melchtal»

Am geografischen Mittelpunkt der Schweiz

Am geografischen Mittelpunkt der Schweiz

Älggi

Älggi

Häuser bei Älggi

Häuser bei Älggi

Sachsler-Seefeld

Sachsler-Seefeld

Chrummelbach

Chrummelbach

Bei Sunnentag-Höhe

Bei Sunnentag-Höhe

Blick nach Lungern vom Aussichtspunkt Burgkapelle

Blick nach Lungern vom Aussichtspunkt Burgkapelle

Tourenbeschreibung

Konditionell anspruchsvolle, abwechslungsreiche Biketour, die uns das Herz höher schlagen lässt. Der Aufstieg durch die Klein-Melchtal-Schlucht ist mystisch und imposant - die 150 Höhenmeter Trag- und Schiebestelle am Schluss ein Krampf (kann mit Variante A umfahren werden).
Bei Ällgi haben wir die Möglichkeit, zum Mittelpunkt der Schweiz zu «pilgern». Danach ist nur noch Aussicht pur und geniessen angesagt.


Variante(n)

Variante A: Umfahrung der Klein-Melchtal-Schlucht. Damit bleibt einem die happige Trag- und Schiebstelle am Schluss der Schlucht erspart. Dafür verpasst man die Enge und Einmaligkeit der Schlucht.
Variante B: Kürzere und einfachere Strecke.
Variante C: Der Wanderweg zwischen Hüttstett und Bärschluecht (Pkt. 1605) ist zu etwa 60% fahrbar. Der Rest ist sehr ruppig. Dafür erspart man sich 90 Aufstiegs-Höhenmeter.
Variante D: Wanderweg-Singletrail-Downhill - teilweise etwas ruppig.


Hinweis(e)

Schieb- und Trag-Strecken gehören zu dieser Tour. Anzutreffen sind sie am Schluss der Klein-Melchtal-Schlucht, beim Lungerer Seefeld, nach Alp Chrummelbach und bei Feldmoos.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Durch ein Unwetter wurde Teile der Strasse in der Melchaa-Schlucht weggespühlt, zusätzlich 2,3 Tragestelle. Das Befahren der Schlucht ist wegen Waldarbeiter von Montag bis Freitag gesperrt. Die Länge der Sperrung war nicht angegeben.
    Besonderes: Samstag + Sonntag befahrbar

  • Einer der Klassiker in Obwalden. Die Schlucht der «Kleine Melchaa» keinesfalls auslassen - so etwas von urchig schön. Beim Sachsler-Seefeld (1839 m.ü.M.) noch zwei letzte Schneefelder - aber sehr einfach passierbar.
    Besonderes: Super freundliches Personal im Restaurant Älggi!

  • Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich die Route kombiniert habe mit der Route "Flüe-Brünigpass" Aufstieg über die Aelggialp und Alp Kummelbach - Verlängerung und Abfahrt der Tour über den Brünigpass. Mit dieser Kombination ist die Tour recht fordernd. Im ersten Teil der Tour fasziniert die Landschaft. Das Sahnestück der 2. Hälfte ist sicher die fordernde Abfahrt auf der alten, vergessenen Strasse nach Lungern. Die Kombination ergibt eine Super Tagestour mit leicht über 2000 Hm und 52 km.
    Tendenz: Die Tragestrecke aus dem kleinen Melchtal ist fordernd. Eine weitere Tragestrecke von ca. 15 Min. folgt ab der Alp Kummelbach.

  • Habe die Tour mit der Tour Flüe-Brünigpass kombiniert. Eine super Runde, die sich auf jeden Fall lohnt. Die Variante in das tiefeingeschnittene Tobel der Kleinen Melchaa ist einmalig und der ca. 20 minütige Aufstieg lohnt sich in kauf genommen zu werden. Nach dem Brünigpass ist ein kurzes Stück extrem steil. Die Abfahrt bis Giswil ist jedoch genial.
    Besonderes: Die Hauptstrasse zum Älggi ist an schönen Sonntagen stark befahren. Die Strasse ist sehr eng und ein kreuzen von Auto und Bike sehr schwierig.



Orte an der Route: Giswil - Älggi - Sachsler Seefeld - Lungerer Seefeld - Melchtalalp - Feldmoos - Lungern - Bürglen - Giswil


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

43225

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
9568

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
135

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
221

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Nid-/Obwalden

Geschichte der Tour (000067)

Erste Publikation: Sonntag, 7. Juni 2015

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 9. August 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 44.9 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 1701 m | Abstieg: 1701 m
Höchster Punkt: 1841 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten