Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Thuner- und Brienzerseetour mit "Beigemüse". Von Thun/Steffisburg aus über den Zwieselberg nach Wimmis und weiter ins Kandertal bis nach Mülenen. Von dort hinauf nach Aeschi und runter an den See, weiter bis Interlaken. Von Interlaken aus dem See entlang nach Brienz. Da die andere Seite des Brienzersee ab dem Hotel "Giessbach" nicht durchgehend asphaltiert ist in Brienz umdrehen und wieder zurück nach Interlaken. Von dort aus hinauf nach Beatenberg und weiter via Gröntal nach Sigriswil. In Sigriswil gehts über Ringoldswil und Tschingel nach Heiligenschwendi und dann über Goldiwil hinunter nach Thun. Bei schönen Wetter hat man wunderbare Aussicht auf die Seen.


Variante(n)

Der Abstecher nach Brienz kann auch weggelassen werden.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Steffisburg - Allmendingen - Zwieselberg - Reutigen - Wimmis - Mülenen - Aeschi - Krattigen - Leissigen - Interlaken - Niederried - Oberried - Brienz - Oberried - Niederried - Interlaken - Beatenberg - Sigriswil - Ringoldswil - Heiligenschwendi - Goldiwil - Thun - Steffisburg


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit September 2016)

2425

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
10655

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
7

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
30

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Bern

Geschichte der Tour (E01298)

Erste Publikation: Montag, 31. Mai 2010

Letzte Aktualisierung: Montag, 31. Mai 2010

Tour publiziert von: Dominique Holzwarth