Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Blick auf Oberrieden

Blick auf Oberrieden

Naturzentrum Sihlwald

Naturzentrum Sihlwald

Bergwerk Käpfnach

Bergwerk Käpfnach

Tourenbeschreibung

Die Landschaft am Zürichsee ist nicht nur eine der begehrtesten Wohnregionen der Welt, sondern auch ein Wanderland, das viel Genuss und überraschende Kontraste bietet.

Vor 12 000 Jahren formte der Linthgletscher das Becken des Zürichsees in die Landschaft. Die malerische Hinterlassenschaft des Eises wurde von den Römern, Alemannen und Habsburgern gleichermassen geschätzt und ist mittlerweile zur privilegiertesten Wohnadresse der Schweiz geworden.

Der Zürichsee-Weg zeigt die vielseitige Region von ihren besten Seiten. Entlang des Weges gibt es historische Städtchen und Dörfer, Schlossparks und Villenquartiere, aber auch intakte Uferlandschaften, ausgedehnte Wälder und wilde Tobel zu entdecken. Auf seinen zehn Etappen bietet der Zürichsee-Weg weiteren Genuss: Etliche Restaurants, von einfachen Landbeizen bis zu Feinschmeckerlokalen, sowie erstklassige Weinkellereien liegen buchstäblich am Wegrand. Hinzu kommen viele Sport- und Freizeitanlagen, Museen, Kinos und Bühnen.

Auf der Seeumrundung kommen deshalb Wanderpuristen, Natur-, Kultur und Geschichtsfreunde, Gourmets und Sportler gleichermassen auf ihre Rechnung. Die Ausgangspunkte der Wanderung können unter den zehn Etappenorten frei gewählt werden. Für einmal sind nicht bestimmte Orte, sondern der Weg und seine Perlen das Ziel.



2. Etappe: Adliswil - Horgen

Die Wanderung steht ganz im Zeichen der Natur. Sie führt zuerst der Sihl entlang, dann durch den Sihlwald und über den Seerücken zum Höhenweg bis Horgen. Es gibt spannende Einblicke in naturbelassene Wälder und tolle Aussichten auf den Zürichsee.


Sehenswürdigkeiten:

Wildpark Langenberg, Langnau
In diesem grosszügig angelegten Wildpark gibt es vor allem jene Tierarten zu sehen, die in der Region auch in freier Wildbahn leben (Reh, Wildschwein, Luchs, Feldhase, Luchs). Hinzu kommen Tiere, die hier früher einmal heimisch waren (Bär, Wolf, Wildkatze).

Naturzentrum Sihlwald, Sihlwald
Der Sihlwald ist der grösste zusammenhängende Laubmischwald des schweizerischen Mittellandes. Holz wird hier schon lange keines mehr geschlagen, über die Jahre konnte sich ein natürlicher Wald entwickeln, der sich selber überlassen bleibt. Das Naturzentrum Sihlwald, wo man allerlei Informationen erhält, ist deshalb der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge.

Reformierte Kirche Horgen
Die von 1780 bis 1782 durch Johann Jakob Haltiner erbaute reformierte Kirche mit ihrem ungewöhnlichen ovalen Kirchenschiff und dem 70.5 Meter hohen Turm, gilt als das wichtigste Wahrzeichen des Dorfes.

Bergwerk Käpfnach
Das Bergbaumuseum im ehemaligen Kohlenmagazin informiert über die jahrhundertealte Geschichte des Kohlenabbaus in Horgen-Käpfnach und über die Entstehung der Kohle mittels Film, Schautafeln, Exponaten von Bergwerkslampen, Werkzeugen und Fossilien.

Wohn- und Porzellanmuseum Horgen
Das Wohn- und Porzellanmuseum zeigt in einem der beiden Räume im obersten Stock dieses einzigartigen Riegelhauses gegen 120 Statuetten der Plastik.


Weitere Etappen

Anschlussetappe: Zürichsee-Weg: 3. Etappe, Horgen - Richterswil
Vorgängeretappe: Zürichsee-Weg: 1. Etappe, Zürich Manegg - Adliswil


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Adliswil - Langnau a. Albis - Sihlwald - Neuforst - Horgen Oberdorf - Horgen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2409

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3133

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
46

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
51

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Zürich

Geschichte der Tour (B01752)

Erste Publikation: Samstag, 20. März 2010

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.zuerich.com

Tourencharakter

Distanz: 12.2 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 228 m | Abstieg: 271 m
Höchster Punkt: 594 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Zürichsee Tourismus
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 (0)55 220 57 57
E-Mail: zuerichsee@zuerich.com
Internet: www.zuerich.com

Wildpark Langenberg, Langnau: www.wildpark.ch
Naturzentrum Sihlwald, Sihlwald: www.sihlwald.ch
Reformierte Kirche Horgen: www.horgen.ch
Bergwerk Käpfnach: www.bergwerk-kaepfnach.ch
Wohn- und Porzellanmuseum Horgen: www.horgen.ch

Restaurants:
Rössli, Adliswil: www.roesslia.go.to
Szenario, Langnau: www.szenario-restaurant.ch
Il Tricolore, Gattikon
Frohe Aussicht, Oberrieden
Chalet, Horgen: www.restaurant-chalet.ch
Hotel Meierhof: www.hotelmeierhof.ch
Lo, Horgen: www.lo-horgen.ch