Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)

Tour description

Diese Tour ist äusserst interessant und landschaftlich sehr reizvoll. Der Schwarzsee bildet den Mittelpunkt dieser Runde. Es erwarten uns tolle Single-Trails in Aufstieg sowie in der Abfahrt.


Note(s)

Punkt 005-006: Tragestrecke von ungefähr 10Min.


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Sehr empfehlenswerte Tour. Fehlerfreie Strecke in GPS-Tracks.com, Navigation mit dem Garmin 60CSx problemlos bei bestem Empfang. Direkt nach dem Start wirds einem schnell warm, denn die Strecke auf Kiesweg ist steil und bald hat man schon einen schönen Ausblick auf den See und den auf der Gegenseite liegenden Schwyberg. Weiter oben ab Pkt. 5-6 gehts weiter auf einem Trail, über Wiesen und an einem kleinen Bergseeli vorbei. Der Weg ist steil aber fahrbar, von Tragen wie berichtet kann keine Rede sein. Höchstens mal Schieben ist angesagt, wenn die Steigfähigkeit etwas nachlässt. Ab Salzmatt gehts flott downhill, den Ättenberg passiert man rasch und weiter gehts auf flottem teilweise ruppigem Trail, jedenfalls bis Pkt. 15 Nielenboden. Dann saust man mit Schuss hinab ins Tal auf Teer. Unten ein kurzes Stück entlang der Hauptstrasse (alternativ auch entlang des markierten Bikeweges parallel im Wald, empfehlenswert) bis bei Pkt. 17 der Aufstieg hinauf zum Fuchses Schwyberg auf Teer nochmals Muskelkraft verlangt. Die Aussicht vom Berg ist wunderbar. Dann folgt nochmal ein steiler Downhill auf losem Schotterweg (den manche von der Tour "La Berra" - aber als Aufstieg! kennen...). Beim Pkt. 21 gehts weiter hinab, teils ziemlich holperig, dem Milchvieh sei Dank. Bald ist man wieder im Tal und die Tour plätschert aus mit einer gemütlichen Ehrenrunde um den Schwarzsee (eigentlich mit generellem Fahrverbot belegt).
    Tendency: Durchwegs im Sattel fahrbar bei genügend Steigfähigkeit. Oefters holperige Weglein im Downhill, teils loses Geröll. Wunderbare Landschaft, abwechslungsreich.

  • Diese Tour fackelt nicht lange. Gleich der erste Aufstig hats in sich und ist sehr steil. Es dauert nicht lange und man ist in luftigen Höhen mit wunderbaren Aussichten und fährt auf tollen Trails weiter bergan. Die Tragezeit von 10 Min. stimmt, man kann jedoch schieben. Oben angekommen warten super Trails. Die grösste Strecke der Abfahrt ist dann jedoch auf einer schnellen Strasse, nicht auf Trails. Wem der Ättenberg noch nicht genug ist kann noch den Schwyberg nehmen (wie vom Track vorgesehen). Hier ist die Steigung einfacher zu nehmen, da vorwiegend auf Teer und gutem Schotterweg. Die Abfart vom Höchsten Punkt ist rauh und technisch anspruchsvoll. Zum Schluss macht man eine Ehrenrunde um den Schwarzsee. Vielleicht wäre es besser diese zu Beginn zu machen, um sich einzufahren!
    Tendency: Sehr spannend und Abwechslungsreich. Von jedem etwas.
    Special: Aussichten hinunter auf den Schwarzsee, sowie auch auf das Mittel- und Seeland sind sehr schön.



Places along the route: Schwarzsee Gypsera - Riggisalp - Salzmatt - Ättenberg - Warme Sense - Fuchses Schwyberg - Schwarzsee Gypsera.


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

5756

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
1807

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
39

Completions

References to the tour sheet
51

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the Bern region

Tour history (000288)

First published: Sonntag, 9. März 2003

Last updated: Samstag, 14. Juni 2003

Tour published by: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tour characteristics

Distance: 31.5 km | Time requirement: 3¾ h
Ascent: 1508 m | Descent: 1508 m
Highest point: 1640 m.a.s.l.

Difficulty S1

Printing, information