Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Arco d´Augusto in Aosta

Arco d´Augusto in Aosta

unterwegs nach Aosta

unterwegs nach Aosta

Blick von Gignod Richtung  Aosta

Blick von Gignod Richtung Aosta

Smaragdeidechse am Wegrand

Smaragdeidechse am Wegrand

Aosta ist erreicht

Aosta ist erreicht

Aosta

Aosta

Piazza Emilio Chanoux in Aosta

Piazza Emilio Chanoux in Aosta

Porta Praetoria in Aosta,  römisches Haupttor

Porta Praetoria in Aosta, römisches Haupttor

Erholung in Aosta

Erholung in Aosta

Tourenbeschreibung

Die erste Hälfte dieser Etappe verläuft recht flach auf etwa 1200 müM durch das Aostatal hinaus, bis unser Weg dann bei Monzjoux/Gignod zu fallen beginnt. Gleichzeitig dreht das Tal nach Süden und gibt den Blick frei auf Aosta am Ende des Tales, unseren heutigen Etappenort. Aosta ist die Hauptstadt der Provinz Aosta und gleichzeitig auch der Region Valle d´Aosta.
Aosta wurde von den Römern etwa 25 v.Chr, gegründet, hiess damals Augusta Praetoria und diente als Festung zur Sicherung der Alpenpässe Grosser und Kleiner-Sankt-Bernard. Trotz verschiedener Plünderungen und Zerstörungen im Verlaufe der Jahrhunderte sind viele Reste der römischen Bauten erhalten geblieben, z.B. Stadtmauer Stadttore, Triumphbogen sowie das Teatro Romano und das Amphitheater.
Sehenswert ist auch die ehemalige Klosterkirche San Pietro ed Orso, kurz nach 1000 als frühromanische Basilika erbaut und 500 Jahre später im gotischen Stil umgebaut.


Hinweis(e)

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation gibt vorerst den meistbegangenen Abschnitt von Lausanne nach Rom wieder.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Via Francigena: Grand-St-Bernard - Echevennoz
Anschlussetappe: Via Francigena: Aosta - Châtillon


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Echevennoz - Montjoux - Gignod - Cré - Chez Henry - Chez Roncoz - Variney - Signayes - Aosta


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit November 2016)

1953

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
431

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
25

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
17

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Valle dAosta

Geschichte der Tour (B03711)

Erste Publikation: Samstag, 2. Juli 2011

Letzte Aktualisierung: Montag, 22. Juni 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH